Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

2. Februar 2010 2 02 /02 /Februar /2010 09:43
In letzter Zeit ist es öfter vorgekommen, dass ich fast am Ende des Wollknäuls "Wollsalat" habe.
Ich habe mal von aussen das Garn abgerollt, aber auch von innen.
Egal wie, es war immer ein Chaos und ich habe dann viel Zeit mit dem auseinandertüfteln verbracht.
Meine Frage an euch.
Ist euch das auch schon passiert und habt ihr eine Lösung gefunden, wie man es verhindern kann?Herzlichen Dank an Heika für die heutige Frage!


Ich habe mirn nach negativen Erfahrungen mit dem Abstricken "von innen" angewöhnt, nur noch von außen zu verstricken!
Ja richtig, dann muß man natürlich auf das Knäuel aufpassen, daß es nicht in der Gegend rumkullert.
Aber!
Man hat auch die optische Kontrolle, daß sich alles richtig abwickelt und nicht heimlich im Innern des Knäuels Schlaufen bildet, die sich dann beim Herausziehen des Fadens zusammenziehen und man zuuuu spät merkt, nämlich erst dann, wenn gar nix mehr geht, daß da ein Knoten fabriziert wurde.

einen wunderschönen Wintertag wünscht euch maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana
Kommentiere diesen Post

Kommentare