Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

17. September 2009 4 17 /09 /September /2009 09:40

Kräuter sind etwas wunderbares!
Und Dank moderner Konservierungsmethoden zum Glück auch im Winter erhältlich. Aber nichts geht über frisches, im Garten gewachsenes Würzkraut. Dill gehört dabei zu meinen besonderen Favoriten, auch wenn er bei mir im Garten absolut nicht wachsen mag. Auch dann nicht, wenn er nur zwischen die Gurken gestreut wurde.
So bin ich darauf angewiesen, auf dem Markt Ausschau danach zu halten.
Hach, wie das duftet, so ein großes Bündel frischer Freilanddill.

Gelegenheit, eine bei  uns sehr geschätztes Rezepte zu machen -  Dillgurken.
So einfach wie nur was, und kein bißchen "gekocht", sondern eher in Form eines Salates für den Wochenvorrat.

Also los geht´s:

1 kg Gurken schälen und in dickere ( 5 mm ) Scheiben schneiden,
in einem ausreichend großen Gefäß mit
7 EL Essig
3 EL Zucker
2 Teel Salz
2 Teel Senfkörner
1/2 Teel Pfeffer (gemahlen)
2 Zwiebeln in Scheiben
und richtig viel frischen Dillblättchen vermengen und ab und zu schütteln.


Nach einem Tag Ziehen kann schonmal gekostet werde, nach 2 Tagen ist es durchgezogen und damit zum Verzehr bereit....nach 5 Tagen sollte es aufgegessen sein!

laßt es euch schmecken und liebe Grüße von maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana - in ... gekocht
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Flüge 02/19/2010 12:39


Oh das sieht so lecker aus, dass mir schon das Wasser im Mund zusammenläuft...Das schöne ist auch, dass es sich nicht mal all zu schwer anhört... also werde ich das Ganze heut Abend mal
ausprobieren :-)


maryana 02/19/2010 15:14


...ja, ist ganz schnell gemacht, aber richtig schmecken(weil durchgezogen!) tut es dann erst morgen

trotzdem guten Appetit