Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

19. Juli 2009 7 19 /07 /Juli /2009 18:34
Bei Petzi´s Spinnforum lief eine Wichtelaktion, bei der es darum ging, ein Artyarn zu einem selbstgewählten Naturgeist zu kreieren.

Und ganz pünktlich kam gestern mein Päckchen an....von Spinning witch! Es war soooo schwer, ich konnte mir gar nicht erklären, wie ein gesponnenes Garn so schwer sein kann....heute dann das Öffnen und sooooo eine Überraschung.

Erstmal ein ganz lieber Brief. Sie hatte als Naturgeister die "Reifhursen" (hab ich das richtig gelesen?) gewählt.
Sie sind die Vorboten des Winters und entsprechend war auch die Materialwahl für das Garn.
Eisiges Weiß mit Glitzer und Perlen....


und überaus passend zum Thema Eis...


... ein Buch zum Selbermachen köstlicher Eiskreationen....

...und noch außerdem....


zauberhaft!
Eine Spindel mit Glaswirtel, weil ich damals bei der Spindelbauaktion leer ausgegangen bin!


Und als Füllmaterial ein ganzer Berg Rohwolle, die ich noch nicht so richtig zuordnen konnte!

Danke lieber Wichtel Tina!!!!

Und was ich selber losgeschickt habe ?
Das Päckchen ging an ein Wesen namens Lhilydd, auch als Lilith bekannt.
Und dieser Name hat mich so fasziniert, daß ich gar nicht nach einem Naturgeist suchte, sondern mit einfach die namensgeberin als Inspiration für mein Garn vorgenommen habe!
Es ist die "Göttin des Windes in großer Höhe" oder auch des Nachtwindes.....ist das nicht eine zauberhafte Bedeutung?
Lilith war ja auch Adams erste Frau, die dann von Eva abgelöst wurde, weil sie sich Adam nicht unterordnen wollte....die erste Feministin quasi.
Auf ihre Vertreibung aus dem Paradies hin ging sie dann ihrer eigenen Wege, die dann durch dei Kirchenvertreter (männlich) negativ ausgedeutet wurden.
Ich habe mich aber ganz besonders von der Urlillith angesprochen gefühlt...(sie war VOR Adam da!!!!)
Als Göttin, die sich mit der Natur im Einklang befindet ...erstrebenswert, nicht wahr?
Sie sitzt unter dem Weltenbaum und kämmt ihr langes Haar....

für den Weltenbaum hab ich mir die Weide am Bach ausgesucht....Moos am Stamm und hellgrüne Blättchen im Mai an den Zweigen....zu ihren Füßen bunte Frühlingsblumen....


...und natürlich Lilith selber, in zartgrüngoldenes Licht getaucht, das durch Weidenzweige fällt, glitzernd blaugrünes Gras um sie herum, mit Tautropfen behangen...und ihre grünen Augen funkeln... 


Ich hoffe sehr, meiner Wichteline gefällt es ein wenig.

Aber auch ansonsten war es ein sehr erfüllter Tag!

Spinnen anläßlich des Schäferfestes in Ahorn, in einem lustigen Kreis!
Austausch jeder Menge Informationen von "unbedingt-Stricken-müssen" Objekten, leckerer Schafsbratwurst, jeder Menge Regengüssen, aber wir saßen ja zum Glück im Trockenen.
Schön war´s......

...und jetzt muß ich schnell noch mit meinem lieben Mann die Schafe umstecken!

einen schönen Sonntagabend noch, macht es euch so richtig gemütlich, das Wetter läßt eh nix anderes zu

maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana - in ... gesponnen
Kommentiere diesen Post

Kommentare