Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

16. Juni 2009 2 16 /06 /Juni /2009 11:18
Nach welchen Kriterien wählt Ihr Eure Projekte aus? Nach dem Garn in Euren Vorräten? 
Nach den Lücken im Kleiderschrank (wenn z.B. ein warmer Pullover für den Winter fehlt)? 
Nach der Popularität (z.B. bevorzugt Knitalongs)?
Weil die Stricktechnik oder der Schnitt spannend aussieht?
Um eine neue Technik zu lernen?
Weil es ein Modell von Eurem bevorzugten Designer ist?
Herzlichen Dank an
Kerstin für die heutige Frage

Oh, das ist gar nicht so ganz einfach zu beantworten...
Es kann vorkommen, daß ich mir ein schönes Garn kaufe und dann erst nach dem konkreten Modell und Muster dafür suche...
Es kann vorkommen, daß ich dringend mal wieder eine Strickjacke gebrauchen könnte und daraufhin ein Muster suche und dann auf Wollkauf gehe...
Es kann NCHT vorkommen, daß ich etwas stricken muß, nur weil alle es stricken, das ist bei mir eher ein Argument dagegen!
Spannender Schnitt, der auch noch getragen gut aussieht, das ist ein ganz wichtiger Punkt für die Strickentscheidung.
Eine neue Technik lerne ich eher seltener an einem ganzen Projekt. Da hab ich viel zu viel Bedenken, daß mir die Technik dann doch nicht gefällt oder das Ergebnis nicht so aussieht, wie ich mir das dachte - neue Technik wird bei mir am Fleckerl ausprobiert.
Wer der Designer ist, das ist für mich egal. Nicht jedes Modell von meinen bevorzugten Designern gefällt mir! Und daß es mir gefällt, das ist Voraussetzung, daß ich was stricke.

liebe Grüße, maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana
Kommentiere diesen Post

Kommentare