Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

11. November 2008 2 11 /11 /November /2008 14:10
...sind wirklich paradiesische Früchte und von einer Vielfalt in Aussehen, Duft und Geschmack, wie ich sie von keiner anderen Frucht kenne.
Vielleicht faszinieren sie mich deshalb so sehr.
Und dieses Jahr ist ein echtes Apfeljahr....so konnte ich in den vergangenen Wochen bei keinem Spaziergang unter Apfelbäumen widerstehen....von überallher mußte ich Kostproben mit nach Hause tragen. Nun sind alle waagerechten Flächen im Haus belegt mit den herrlich duftenden Herbstfrüchten.
Leider werden viele Sorten nach einiger Zeit mehlig und dann mag ich die Schönen nicht mehr einfach so roh aus der Hand essen.
Also hab ich mich ans Apfelmuskochen gemacht und dabei ist auch gleich noch ein köstlich-leichter Kuchen entstanden.


Das Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten.

Apfelmuskuchen

100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
2 TL Backpulver

alles miteinander verrühren und bei ca.200°C 15 min backen.

750 g Apfelmus (am besten selbstgemachtes!)
1 P Vanillepuddingpulver mit wenig Milch angerührt
beides miteinander aufkochen, dabei kräftig rühren damit nix anbrennt.
Die Apfelmusmasse auf den vorgebackenen Boden geben.

2 Becher Creme fraiche
3 Eßl. Zucker
3 Eier (trennen)
bis auf das Eiweiß alles miteinander verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben, dann nochmal bei 200°C für 20-25 min in den Backofen.

Ich wünsche euch guten Appetit
maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana - in ... gekocht
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Monika (witchym) 11/18/2008 07:44

Das hört sich ja sooooo lecker an! Das muss ich auch mal nachbacken. Ich glaube, ich werde das Puddingpulver mit Apfelsaft anrühren. Das kann nicht schaden.
ICH HAB HUNGER! und Appetit auch.
Viele Grüße
Monika

maryana 11/18/2008 11:45


ja, mach mal und berichte, ob es euch geschmeckt hat! Natürlich geht Apfelsaft auch, ein Apfelkuchenrezept mit Wein gibt es ja auch....

liebe Grüße, maryana


seelenruhig 11/12/2008 13:23

Oh! Schon wieder solch ein verlockendes Kuchenrezept! Ich nehms mir gerne mit!

liebe Grüße an dich von Ellen

maryana 11/12/2008 15:15



ja gerne, und laßt es euch schmecken!