Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

11. Januar 2010 1 11 /01 /Januar /2010 12:07
...und hat um uns einen großen Bogen gemacht!

Sehr ungewöhnlich - normalerweise bekommen wir hier am Südrand von TW am meisten vom schlechten Wetter ab. Diesmal nicht und das ist gut so!
Zwar heulte der Wind wie verrückt ums Haus und im Oberstübchen kam man sich vor, wie bei heftigem Seegang. Die Fachwerkhäuser bewegen sich so "wunderschön" mit jedem Heranbrausen....
Naja, ich hab mich trotzdem sichergefühlt, nachdem ich mal Zeuge war, wie man in der Nachbarschaft versuchte, ein Fachwerkhaus einzureißen. Die halten ganz schön was aus, auch wenn man nie weiß, wie schlimm es mit dem Wetter wirklich wird.
Über den Feldern hingen milchkakaofarbene Wolken von aufgewirbeltem Schnee, vermischt mit dem Staub der Äcker. Nun haben wir weiß-braun-schlierige Schneewehen, was interessant aussieht!

Den Samstag haben wir daher gaaanz gemütlich, verschanzt im warmen Stübchen, mit Tee, Glühwein und natürlich Spinnrad und Strickzeug verbracht. Wunderbar!

eine schöne Woche wünscht euch maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Melanie 01/11/2010 12:49


Ich hätte auch gern etwas mehr Schnee bekommen, als die paar Zentimeter, die bald wieder weg sind. Hier in NRW ist mehr Matsch als Schnee.Jetzt hat es auch noch fast überall aufgehört zu
schneiden.Jedoch tut es mir leid, dass Menschen in anderen Gebieten zu Schaden kamen.


maryana 01/11/2010 16:07


Ja natürlich ist es schlimm, wenn Menschen dadurch etwas passiert. Nicht immer kann man sich vor Unwägbarkeiten schützen.

liebe Grüße