Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

6. Januar 2011 4 06 /01 /Januar /2011 13:10

Das führte heute dazu, daß alles, aber auch wirklich alles mit einer eisigen Glasur überzogen ist.

 

Eisglasur 001


 

Eisglasur 002

 

Wer, wie ich, zu den hoffnungslosen Romantikern gehört, der hat vielleicht auch das Buch „Die Mappe meines Urgroßvaters“ von Adalbert Stifter gelesen. Dort ist dieses Phänomen sehr anschaulich geschildert, mit allen möglichen Folgen für Mensch, Natur und alle Wildtiere.

 

Der Autofahrer bekommt es ebenso zu spüren wie Fußgänger und die Tiere im Wald.

Rehe, Hirsche und Wildschweine brechen bei jedem Schritt auf dem Weg zu den Futterplätzen durch eine Eischicht hindurch, wobei die scharfen Kanten des Eises über die empfindliche Haut an den Beinen schrammen.

 

Reh

 

Wer heute nicht zwingend das Haus verlassen muß, bleibt auch besser daheim.

Trotzdem wünsche ich euch allen einen besinnlichen Dreikönigstag, vor allem denen, für die heute kein Feiertag ist liebe Grüße, maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana - in ... gesehen
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Bärbel 01/07/2011 15:08


Danke für die Feiertagsgrüße! Schöne stimmungsvolle Fotos, aber was du über die Tiere schreibst geht mir schon sehr nahe. Tja, wir Menschen haben den Kühlschrank gut gefüllt und können
daheimbleiben, wenn es sein muss.

LG Bärbel.


maryana 01/10/2011 10:32



Hallo, Bärbel,


zum Glück hilft sich die Natur (meist) selber, der Schnee ist fast weggetaut, überall schaut das Gras raus, zwar ist der Boden noch gefroren, aber es gibt auch für Rehe, Hasen und Hirsche wieder
ein paar grüne Spitzen zu knabbern.


 


liebe Grüße, maryana