Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

20. April 2009 1 20 /04 /April /2009 14:11
Sonntag mittags im Frühling. Alle sitzen bei Klößen und Braten.....wir nicht!
Wir sind unterwegs mit dem Rad.
Die Sonne flirrt über staubigem Feldweg, herrlich, so dahinzugleiten, irgendwo über uns im Blau, unsichtbar aber unüberhörbar, zwitschern Lerchen. Der Raps zeigt schon erste gelbe Blüten, es ist heiß!

Aber dann kommt der Wald!


Eintauchen in den herrlich frischgrünen Dom der Buchen. Der Waldboden ist geschmückt mit einem Teppich aus weißen und gelben Buschwindröschen. Und der ganze Wald duftet.....und sogar meine Schnupfennase kann es riechen. Herrlich, berauschend, köstlich.
Das Bingelkraut, dunkelgrün, hat seine Blüten bereits verloren, ebenso, wie Leberblümchen und Seidelbast.


Späte Veilchen blühen noch in Büscheln in einem unbeschreibbaren Blau.
Und dann der Bärlauch! Viele Kilometer weit nur Bärlauch!


Wir haben Glück, wir sind noch nicht zu spät, er blüht noch nicht, wir können ernten! Nun, beim Pflücken der Blätter ist der Geruch auch ganz unverkennbar! Köstlicher Knoblauchduft, er wird ein wenig Frühling auf unser Brot zaubern.


Und dann wieder fahren, fast wie fliegen auf sanft geschwungenen Waldwegen in leichtem Auf- und Ab, die Augen können sich nicht satt sehen an diesem wunderbar goldenen Grün, bestickt mit erlesenen Blüten, leuchtend, wie aus Seide.


Ein wenig Waldmeister haben wir dann auch noch mitgenommen, er trocknet nun vor sich hin, heute abend wird er sein Aroma geben für die erste Maibowle in diesem Jahr.



Welch ein wunderbarer Frühlingstag!

eine schöne Woche wünscht euch maryana

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana - in ... gesehen
Kommentiere diesen Post

Kommentare

moorie 04/22/2009 15:12

wow

Margot 04/20/2009 22:29

Ja, der Bärlauch, ich liebe ihn! Wenn die ersten zarten Spitzen aus dem Boden kommen und von der Sonne beschienen werden, das ist schon ein besonderes Bild. Im Frühjahr bin ich immer besonders gerne im Wald unterwegs.
Liebe Grüße von Margot

maryana 04/21/2009 08:36


Ich auch!

liebe Grüße, maryana


Marion 04/20/2009 20:25

Toll diese Bärlauch-Menge! Ich habe mir zum ersten Mal auch ein Pflänzchen zugelegt für einen eher schattigen Platz im Garten. Ich bin gespannt, ob der auch üppig wird. Wozu verwendest du ihn alles?
LG
MARiON

maryana 04/21/2009 08:36


Hi, Marion,

ich habe Sour-Creme mit Bärlauch und Schnittlauch zum Grillen gemacht, aber den hauptanteil verwende ich für Bärlauchbutter, so läßt er sich problemlos einfrieren und wir können auch im Winter ab
und zu ein leckeres Bärlauchbrot genießen und dabei ein wenig Frühling schmecjen1

Es gibt natürlich auch noch endlose andere Möglichkeiten, ihn ins Weißbrot einbacken in ein Omelett, auf die Quiche....

liebe Grüße, maryana