Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von maryana
  • Blog von maryana
  • : alles, was mit Wolle und Farben zu tun hat - Spinnen, Stricken, Weben und noch so manches andere
  • Kontakt

Profil

  • maryana
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau
  • spinnerte & bestrickende Mama, Oma, Ehefrau

Links

28. Oktober 2008 2 28 /10 /Oktober /2008 08:46
Mittlerweile stricke ich gern Socken (passt natürlich auch auf Pullover und Co.) nach englischen Anleitungen; dabei fällt mir auf, dass oft Nadelstärke/Garnwahl nicht immer für 4-fädiges Sockengarn passt - z.B. werden für die Denmark Socken aus Knitting on the Road von Nancy Bush 3,25mm Nadeln und Garn mit 120m/50g verwendet. Da das Internet ja unglaubliche Möglichkeiten bietet, werde ich mir diese Socken über Google und Flickr ansehen, um herauszubekommen, wie andere das gehändelt haben. Wie hälst du das ... schaust du dir vorher auch über das Netz das Strickstück vorher an, um dir Tipps zu holen?

Herzlichen Dank an
Anja für die heutige Frage! 

.....wenn ich ein Muster sehe, das mir gefällt und das ich uuuunbedingt nachstricken will, dann modele ich mir das nach Gutdünken um, ohne zusätzlich Informationen einzuholen....aus den allgemeinen Sockenwolltabellen und von der Wollbanderole erhält man ausreichend Informationen um herauszufinden, wieviele Maschen anzuschlagen sind und wie das Muster abgewandelt werden könnte um einen passenden Socken hinzukriegen.
Ich stricke Socken (fast) ausschließlich aus Sockenwolle und da weiß ich wieviele Maschen anzuschlagen sind...darauf wird dann das Muster von mir abgestellt....und falls es doch mal nicht gefällt, dann ribbele ich halt!

liebe Grüße von maryana,
muß heute noch einen angefangenen Socken ribbeln, das Muster ist SO aufwändig und durch die Farbgebung der Wolle sieht man fast nichts davon.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by maryana - in ... gesehen
Kommentiere diesen Post

Kommentare